Menü

Quick ’n‘ healthy – Das Beste für deine Mittagspause

Autor
Rouven Büker

Teilen

Quick ’n‘ healthy – Das Beste für deine Mittagspause

Kochen mit Niko und einem Asia-Rezept aus dem Glas

Wenn wir Fast Food sagen, denken wir gleich an 
fettig, ungesund und viele Kalorien. Dass eine schnelle Mahlzeit für die Mittagspause auch gesund sein kann und ohne großen Aufwand funktioniert, zeigt AWO-Koch Niko mit seinem Gericht »Asiatisch To Go« im Glas. Das Gericht eignet sich perfekt für die Pausen zwischendurch und ist super einfach vorzubereiten. Der Vorteil von Meal Prepping: Du sparst dir morgens ein paar Minuten und weißt, was drinsteckt.

Zutaten für 2 Portionen

  • Basmati-Reis
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 Glas Mungobohnensprossen
  • 1 Päckchen Zuckerschoten
  • 1 Flasche Sweet-Chili-Sauce
  • 1 Päcken Tofu Natur
  • Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer

So wird's zubereitet

  1. 100 g Reis in Salzwasser kochen. Sobald er weich ist, in einem Sieb abschütten und mit kaltem Wasser abschrecken.
  2. Die Karotten, Paprika und Zucchini mit etwas Öl in einer Pfanne ca. 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze anschwitzen. Dann die Zuckerschoten dazugeben und noch ca. 2 Minuten weiter braten. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Tofu in der selben Pfanne kurz anbraten.
  4. Alle Zutaten in ein Glas geben: Zuerst den gekochten Reis, dann mit dem angeschwitzten Gemüse und den Mungobohnensprossen auffüllen. Mit Sweet-Chili-Sauce verfeinern und zum Schluss den Tofu dazugeben.

Niko Kaiser arbeitet seit 2016 als Küchenleiter im AWO Seniorenzentrum Niederwerrn. Er und sein Team achten darauf, dass nur gute, geschmackvolle und vollwertige Produkte auf dem Herd und auf dem Teller landen. Auch für die Pausen zwischendurch steht er lieber in der Küche als beim Bäcker in der Schlange.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.