Menü

AWO Experts Blog

Thema "Allgemein"

Werbemittel des Monats: »Wir wollen mehr erreichen – mit dir!«

Im Februar sind wir mit zwei neuen Werbeanzeigen an den Start gegangen. Mit Holger Repenning, Einrichtungsleiter des AWO Seniorenzentrums Königsbrunn und Marianne Kummerer-Beck, Fachstelle der Fachabteilung Kindertageseinrichtungen der AWO Oberbayern, hatten wir zwei starke Testimonials, die über die Vorteile der AWO berichteten. In den rund 30-sekündigen Spots stellen die beiden heraus, dass die Ziele der AWO nur erreicht werden können, wenn jede*r Mitarbeiter*in sich daran beteiligt.

 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Wer nicht sucht, findet trotzdem – Der Vorteil von Google Display Ads

Durch Google Suchanzeigen werden potenzielle Bewerber*innen erreicht, die bei Google beispielsweise nach »Jobs in der Pflege« oder »Karriere in der Kita« suchen. Seit Februar haben wir parallel zu den »klassischen« Google Ads auch Display Ads geschaltet. Dabei werden all diejenigen Nutzer*innen auf neue Jobs aufmerksam gemacht, die nicht aktiv auf der Suche nach einem Job sind. Dann stoßen sie zum Beispiel auf der Website von Ebay Kleinanzeigen, in YouTube-Kanälen oder bei GMX auf die Stellenangebote der AWO und holen sich vielleicht zu ihrem gebrauchten Billy-Regal noch gleich einen neuen Job dazu.

Artikel lesen

Post des Monats: »Welches Vorurteil kannst du nicht mehr hören?«

Ob Basteltante, Berufs-Kaffeetrinker*in oder »Depp*in vom Dienst«. Sozialen Berufen haften seit jeher zahlreiche Vorurteile an. Auch die »Klatschkonzerte« in der Corona-Pandemie haben daran nicht viel geändert. Daher haben wir in diesem Monat die Community auf Social Media gefragt: »Welches Vorurteil zu deinem Job kannst du einfach nicht mehr hören?« Wir waren begeistert, wie viele Reaktionen und Interaktionen diese Frage auf Facebook und Instagram hervorgerufen hat.

 

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Ausblick: Themenwoche gegen Rassismus

Anlässlich des Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März beteiligen sich auch die AWO Experts wieder an der zweiwöchigen Aktion vom 15. bis 28. März. Auf Social Media möchten wir mit spannenden Fakten, Posts und Rätseln das Thema aufgreifen und einen Beitrag zur Aufklärung leisten.

Artikel lesen

Tiefer in die AWO-Welt eintauchen – Mehr Inhalte durch Instagram Guides

Durch Bild- und Videoposts können wir unserer Zielgruppe kurze Einblicke in die Welt der AWO Experts geben. Während Instagram vor 10 Jahren noch eine reine Plattform für Fotos war, haben sie ihr Angebot, tiefer in die Inhalte einzusteigen, stetig erweitert. So auch mit der neuen »Guides«-Funktion, die ähnlich wie ein Blog funktioniert. Hier können Beiträge unter einem bestimmten Thema gesammelt und dabei noch weiter ausgebaut werden. Und auch wir haben in diesem Monat die Guides-Funktion für die AWO Experts genutzt. Unter Beiträgen wie »Rezepte von Koch Niko«, »Lerne die Arbeiterwohlfahrt kennen« oder »Über 100 Jahre Wohlfahrt in Bildern« können die Follower*innen noch tiefer in die AWO-Welt eintauchen.

Artikel lesen

Werbemittel des Monats – Da stecken mehr Berufe hinter

Wenn wir von Kita und Pflege sprechen, dann denken viele klassisch an Erzieher*innen und Pflegefachkräfte. Dass es in den beiden Bereichen aber noch mehr Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten gibt, haben die AWO Experts in unserem Werbemittel des Monats gezeigt. In kurzen Spots wurden die Berufsmöglichkeiten im Kita- und Pflegesektor aufgezählt. Die Anzeige kam bei den Zielgruppen gut an und konnte 3.876 Klicks generieren.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden


Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Post des Monats – Zeiten der Aufklärung

Das Impfthema beschäftigt seit Ende letzten Jahres die ganze Welt. Natürlich wird auf Social-Media darüber heiß diskutiert und jede*r gibt die eigene Meinung dazu ab. Impfgegner*innen auf der einen, Befürworter*innen auf der anderen Seite. Letztendlich werden Facebook und Instagram aber auch dazu genutzt, allerlei Fehlinformationen zu verbreiten. Aus diesem Grund haben wir in diesem Monat »5 Fragen zur Impfung« auf den Kanälen der AWO Experts geteilt, in denen kurz und verständlich alle wichtigen Antworten und Informationen gegeben wurden. Während wir auf die Kommentare unserer »beliebten« Trolle warteten, wurde der Post stattdessen vielfach geteilt und gespeichert.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Werbemittel des Monats – »Ich bin ein gutes Beispiel für den Aufstieg« – Marianne Kummerer-Beck im Interview

Marianne Kummerer-­‐Beck arbeitet als Fachstelle der Fachabteilung Kindertageseinrichtungen bei der AWO Oberbayern und erzählt in unserem Format »Meine AWO – meine Story« von ihrer 30-­‐jährigen Arbeit bei der Arbeiterwohlfahrt. In rund 3 Minuten lässt sie die Zuschauer*innen in ihre Geschichte eintauchen. Wie es war, vor 30 Jahren eine Integrationsgruppe zu gründen, warum man bei der AWO Verantwortung trägt und warum sie noch lange nicht an den Ruhestand denkt. Ihre Geschichte haben wir in diesem Monat besonders beworben, da sie ein gutes Beispiel für Karriere, jahrelangem Einsatz und Mitarbeiter*innenbindung ist.

Artikel lesen

Post des Monats: Der Stefan Marquard der AWO – Unser Koch Niko

Ob Overnight-Oats, Asiatisch to go oder selbst gemachter Lebkuchen, AWO Expert Niko verrät unseren Follower*innen auf Facebook und Instagram seine Lieblingsrezepte. Seit 2016 arbeitet er als Koch im AWO Seniorenzentrum Niederwerrn und legt bei seiner Arbeit Wert auf vollwertige Mahlzeiten. Seine Rezepte wurden auf Social Media mehrfach gespeichert und geteilt und sind leicht nachzukochen. Zu finden sind die Köstlichkeiten unter Nikos eigenem Hashtag #kochenmitniko.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von AWO Experts #followyourheart (@awo.experts)

Artikel lesen

PS: Follow your heart! – Aufkleber für Geschäftsbriefe

Herausstechen! Das werden die Briefe der AWO Müritz bei ihren Empfänger*innen allemal. Mit einem prominenten Briefaufkleber bewerben sie die Jobs in ihrem Verband und nutzen damit neue Möglichkeiten der Werbung. Wenn auch Sie Aufkleber für Ihren Verband nutzen wollen, sprechen Sie uns einfach an.

Artikel lesen

Mit nur wenigen Klicks zur eigenen Anzeige – Der Anzeigengenerator der AWO Experts

Sie möchten eine neue Stelle ausschreiben? Nutzen Sie die Möglichkeit der kostenlosen Gestaltung der Anzeige im Rahmen der Kampagne. Senden Sie uns Ihre Anfrage ganz einfach über den Anzeigengenerator unter https://forms.gle/E34jqxfenEfFcprp8. Dort können Sie aus zahlreichen Motiven und Textbausteinen auszuwählen. Alles, was Sie dafür brauchen, sind Maße, Stellenbezeichnung, URL sowie Ansprechpartner*in. Innerhalb von max. 7 Tagen erhalten Sie dann Ihre Wunschanzeige für Print oder Online per E-Mail von uns.

 

Artikel lesen

Der AWO-Experts-Blog – Gefunden und gelesen werden

Wie bereits im Oktober angekündigt, haben wir in diesem Monat die Website www.awo-experts.de um einen eigenen Blog erweitert. Darin finden sich Inhalte (Content) wieder, die es den Leser*innen erlauben, noch tiefer in die AWO-Welt einzusteigen. Auf dem Blog können ab sofort die Artikel und Beiträge aus der ersten Ausgabe des AWO Experts Magazin gelesen werden. Alle Texte sind SEO-optimiert und sorgen dafür, dass die AWO als Arbeitgeber gefunden  wird. Schauen Sie mal rein: www.awo-experts.de/blog

Artikel lesen

Vorschau: AWO Experts in Weihnachtsstimmung – Emoji-Rätsel an den Adventswochenenden

Welcher Weihnachtsfilm ist gemeint: 🌰 🌰 🌰 👸🏼? Die Mitarbeiter*innen aus den AWO Bezirksverbänden Schwaben und Oberbayern nehmen sich den kniffligen Emoji-Rätseln an und können dabei herzhaft über sich selbst lachen. Seit letztem Wochenende werden bis Weihnachten jeden Samstag und Sonntag neue Rätsel auf Instagram und Facebook gepostet, die zum Mitraten einladen. Schauen auch Sie gerne vorbei!

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Die Chance für einen Spurwechsel – Radiospot für ambulante Dienste

»2020 fühlt sich für dich an wie ein großer Stau?« So wird der neue Radiospot für die ambulanten Dienste der AWO in Würzburg eingeleitet. Er soll potenziellen Bewerber*innen aufzeigen, dass jetzt die richtige Zeit ist, die eigene Karriere noch mal auf eine neue Spur zu bringen. Denn während alles steht, »kommst du bei uns trotzdem weiter!« Ein Motto, das in diesem Jahr einen besonderen Stellenwert hat.

Artikel lesen

»Arbeite, wie es für dich passt« – Online-Werbeaktion zu Anstellungsformen

32-Stunden-Woche, Teilzeit, Praktikum, Vollzeit, FSJ, Nebenjob u. v. m. In diesem Monat haben wir eine Anzeige auf Social Media geschaltet, die die zahlreichen Anstellungsmöglichkeiten bei der AWO bewirbt. Die Ad konnte eine große Reichweite erzielen und hat bisher rund 316.602 Personen erreicht.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Eine sichere Entscheidung – AWO Unterfranken wirbt für krisenfeste Jobs

Der AWO Bezirksverband Unterfranken wird im Dezember eine große Außenwerbungs-Aktion (sog. Out of Home-Werbung) starten. An Bushaltestellen, auf Plakaten und Mega-Boards wirbt sie mit dem Spruch »In guten wie in Krisenzeiten« für sichere Jobs in unsicheren Zeiten. Eine Aktion, die sich sehen lassen kann.

Artikel lesen

Unser Beitrag des Monats: Ganz schön Troll – Die AWO Experts reagieren auf Kommentare im Netz

Trolle finden sich längst nicht mehr nur in Fantasy-Romanen, wo sie ihr Unwesen treiben, sondern auch unter unseren Beiträgen auf Social Media. Dort »haten« sie, was das Zeug hält und tun ihren Unmut kund. Wir haben uns die skurrilsten Kommentare der sogenannten Internet-Trolle rausgesucht und unsere AWO Experts dazu befragt. Ihre Antworten finden Sie ab sofort in unserem neuen Social-Media-Format »Ganz schön Troll«.

Artikel lesen

Ausblick: »Content ist Key« – Der AWO-Experts-Blog

Content, also inhaltsvolle Beiträge, werden für die Unternehmenskommunikation zunehmend wichtiger. Zukünftige Bewerber*innen möchten das Gefühl bekommen, einen echten Mehrwert zu erhalten. Daher werden wir die Website www.awo-experts.de um einen eigenen Blog erweitern. Dadurch können wir die organischen (also unbezahlten) Zugriffe steigern und dafür sorgen, dass wir durch bestimmte Schlagworte noch besser zu finden sind. Durch mehr Beiträge wie Interviews mit Expert*innen, Berichten von Mitarbeiter*innen sowie Tipps rund um Bewerbung und Arbeitsalltag können Interessierte tiefer in die Welt der AWO Experts einsteigen und sich schließlich auch bewerben. Wir freuen uns, Ihnen den Blog bald vorzustellen.

Artikel lesen

Beitrag des Monats : »Entengroße Pferde oder pferdegroße Enten?«

Unser Social-Media-Highlight des Monats war das erste Video unserer Reihe »Entscheide dich«, bei dem die AWO Experts einer außergewöhnlich »tiefgründigen« Frage nachgehen konnten. »Würden sie lieber von einer Horde entengroßer Pferde oder pferdegroßer Enten angegriffen werden?« Ihre Antworten sind fantastisch. Auch unsere Follower*innen auf den Sozialen Netzwerken konnten mitmachen und in unserer Story abstimmen. Mit diesem Format wollen wir vor allem das Engagement unserer Zielgruppe auf den Sozialen Kanälen steigern und die AWO Mitarbeiter* innen vorstellen, die vielleicht auch zu neuen Kolleg*innen werden.

Artikel lesen

»Menschen, Stories, Perspektiven« – Die erste Ausgabe des AWO Experts Magazins

32 Seiten voller toller Geschichten. In diesem Monat erschien die erste Ausgabe des AWO Experts Magazins. Ein Heft, bei dem echte AWO Experts zu Wort kommen: So erklärt zum Beispiel Koch Niko, wie man sich schnell ein gesundes Essen für die Mittagspause zaubert und Monika Powers erzählt ihre inspirierende Geschichte, warum sie nach fast drei Jahrzehnten wieder zur AWO zurückgekommen ist. Zusätzlich erwarten die Leser*innen Tipps für den Beruf und wie sie ihren Feierabend richtig genießen können. Mit »Menschen, Stories, Perspektiven« richtet sich das Heft an bestehende sowie zukünftige Mitarbeiter*innen und zeigt ihnen (nochmals) auf, warum die AWO der richtige Arbeitgeber für sie ist.

Artikel lesen

Werbemittel des Monats: »Meine AWO meine Story – Elisa Mühl«

»Viele wissen gar nicht, was man in der Verwaltung im Seniorenheim macht«, berichtet Elisa, Kauffrau für Büromanagement im AWO Hans-Sponsel-Haus in Würzburg. Um die vielfältigen Arbeitsbereiche der AWO aufzuzeigen, haben wir in diesem Monat ein neues Video aus der Reihe »Meine AWO – meine Story« beworben. Das Interesse war groß. Auf Facebook, Instagram und im Audience Network konnten wir knapp 55.000 ThruPlays erzielen. Das heißt, dass Nutzer*innen mindestens 15 Sekunden des Videos angeschaut bzw. durchgeschaut haben. Bei YouTube erzielte Elisas AWO-Story rund 6.000 Aufrufe, bei denen Nutzer*innen mindestens 30 Sekunden des Videos angeschaut haben. Nachdem wir das Video über 14 Tage beworben haben, konnten wir im Anschluss mit einer Anzeige gezielt die Nutzer*innen ansprechen, die Elisa schon »kennen«. Mit dem Aufruf »Mach’s wie Elisa« wurden sie direkt auf die Landingpage und die Jobmöglichkeiten geleitet.

Artikel lesen

Volle Pflegekraft voraus – Neue Autobeklebung und -aufkleber

Manchmal steht das perfekte Werbemittel direkt vor der Tür. Mit dem Spruch »Volle Pflegekraft voraus« sind in diesem Monat Autos der ambulanten Dienste der AWO Unterfranken und Oberbayern beklebt worden. Das ist eine kostengünstige und effektive Form, Werbung zu machen. Denn sie ist ständig in Bewegung, wird von vielen Menschen gesehen und verbreitet gute Laune. Auch Ihre Mitarbeiter*innen können sich diesen Spruch auf das private Auto kleben. Sprechen Sie uns einfach an und wir stoßen die Produktion der Sticker für Sie an.

 

Artikel lesen

Noch mehr GIF’s für Instagram

Haben Sie mal wieder in unsere Auswahl an Kampagnen-GIF’s geschaut? Wir haben eine Reihe neuer Motive zur Verfügung gestellt. Unsere AWO Experts Elisa und Thomas zeigen alles, was Sie für Ihre Instagram Storie brauchen: Freude, Überraschung, Daumen hoch und natürlich das AWO Herz. Suchen Sie einfach nach den »AWO Experts«! Hier finden Sie die GIF’s auch zum Download: https://giphy.com/commwork

Artikel lesen

»Follow your heart!« – Employer Branding auf den Sozialen Netzwerken

Aktive Nutzer*innen von Instagram, Facebook, YouTube und Co. sind in diesem Monat verstärkt auf die AWO Experts aufmerksam geworden. Durch die Bewegtbildanzeigen »Follow your heart!« konnten wir auf YouTube rund 150.000 Impressionen generieren. Auf Facebook waren es sogar über 300.000. Diese Maßnahme zielte vor allem auf das Employer Branding ab. Im Nachgang können wir jetzt die Websitebesucher*innen der letzten 30 Tage durch gezielte Retargeting-Anzeigen ansprechen, um Bewerbungen, Initiativbewerbungen und erneute Websiteaufrufe zu forcieren.

Artikel lesen

Ab in den Warenkorb – Wie Sie im Supermarkt richtig werben können

Ob als Trenner auf dem Kassenband, im Einkaufswagen oder am Ein- und Ausgang. Supermärkte bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten, um langfristig in der Region auf sich aufmerksam zu machen. Laut einer Statistik verbringen Menschen in Deutschland rund 7 Minuten in der Warteschlange an der Supermarktkasse. Also genug Zeit, um sich mit Ihrer Botschaft im Einkaufswagen oder auf dem Kassenband auseinanderzusetzen. Sprechen Sie uns an und wir erörtern Ihnen, welche Möglichkeiten es bei Ihnen vor Ort gibt.

 

Artikel lesen

Olé Olé – Die AWO Experts sind jetzt auch im Stadion!

Obwohl die Würzburger Kickers bei ihrem Saisonauftakt Mitte September noch vor leeren Reihen spielen mussten, hatten Zuschauer*innen vor dem Bildschirm besten Blick aufs Feld und konnten damit auch die Premiere der AWO Experts Bandenwerbung live miterleben. »Mit unserer Mannschaft ist jeder Tag ein Volltreffer« blinkte auf einer Länge von 102 Metern auf und animierte die Fans, sich dem Team der AWO Experts anzuschließen.

Artikel lesen

Schnell und unkompliziert – Die AWO Schwaben wirbt für Expressbewerbung

Mit einer eigenen Landingpage, einem Radiospot, Social-Media-Ads, Aushängen im Supermarkt und Beilagen in Wochenblättern hat die AWO Schwaben im September verstärkt die Expressbewerbung in ihrem Verband beworben. Eine gute Möglichkeit, um Interessierten eine niederschwellige, unkomplizierte und erste Kontaktaufnahme zu gewährleisten.

Expressbewerbungsformulare

 

Radiospot

 

Plakat

Artikel lesen

»Jetzt mal Hand aufs Herz« – Ehrliche Antworten unserer Follower*innen

Wir haben ein neues Format auf unseren Social-Media-Kanälen geteilt, das für mehr Engagement unserer Follower*innen gesorgt hat: »Hand aufs Herz«. Durch Fragen wie »Welche starke Frau würdest du gerne mal auf ein Bier einladen?« oder »Welche Person hat(te) den größten Einfluss auf dich?« werden die User*innen dazu angehalten, ehrliche Antworten zu geben, die wir anschließend in unserer Instagram-Story posten. Ein schönes Format, das gut ankommt.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Artikel lesen

Foto- und Videoproduktion Vol. 2

Vom 21.–22. September fand die zweite Foto- und Videoproduktion mit AWO Mitarbeiter*innen der Bezirksverbände Schwaben und Oberbayern statt. Dank der guten Organisation seitens der Einrichtungen konnten – trotz erschwerter Bedingungen durch Corona – tolle Aufnahmen gemacht werden. Neben Fotos haben wir wieder neue Videoformate gedreht und spannende Interviews führen können. Wir freuen uns, Ihnen bald die ersten Ergebnisse zu präsentieren.

 

Artikel lesen

Ausblick September: Die zweite Foto- und Videoproduktion

Vom 21.-22. September findet die nächste Foto- und Videoproduktion in zwei Einrichtungen der AWO Bezirksverbände Schwaben und Oberbayern statt. Wie auch schon in Würzburg werden wir hier neben neuen Social Media Formaten zahlreiche Fotos der Mitarbeiter*innen aufnehmen. Die Ergebnisse werden wir Ihnen zeitnah präsentieren können!

Artikel lesen

»Da steckt viel Frauenpower drin!« – Angelika Hechelhammers AWO-Story

Angelika Hechelhammer arbeitet seit 25 Jahren bei der AWO und ist damit eine echte AWO-Expertin. In unserem Format »Meine AWO – Meine Story« berichtet sie über ihre Motivation, warum sie sich keinen anderen Beruf vorstellen könnte und warum sie sich bei ihrem Arbeitgeber seit 25 Jahren richtig gut aufgehoben fühlt. Das Feedback auf Social Media war durchweg positiv. Das Format wird mit anderen AWO-Mitarbeiter*innen in den kommenden Wochen weitergeführt.

Artikel lesen

REAL(es) Payback an der Kasse – Supermarktwerbung in Herrenbach

Kundinnen und Kunden der Supermarktkette REAL werden im September in der Filiale in Herrenbach auf die AWO Experts und Jobs des AWO-Seniorenheims Augsburg-Herrenbach aufmerksam gemacht. Direkt an der Kasse wird ein Spot ausgespielt, der auf die vielen Arbeitnehmervorteile der AWO einzahlt. »Sammel echte Karmapunkte und erhalte ein Payback von uns« passt dabei ideal zur Einkaufssituation und erweitert den Slogan von REAL charmant: »Einmal hin, alles drin« und im besten Fall an der Kasse noch den Job eingepackt.

Artikel lesen

»Bei uns spielt das Thema Geschlecht keine Rolle« – Sara Müller zu Gleichberechtigung im Job

84% der Beschäftigten bei der AWO sind weiblich. Eine starke Zahl, die wir auch nach außen kommunizieren. Im Zuge der Aktionswoche zum Frauengleichstellungstag haben wir mit Sara Müller, Recruiting der AWO Oberbayern, über Frauen, Gleichberechtigung und Aufstiegschancen gesprochen. Ihr Interview wurden auf den Social Media Plattformen geteilt und ist auch langfristig bei Instagrams IGTV zu sehen.

Artikel lesen

Social Media Aktionswoche – Frauengleichstellungstag

Am 26. August findet alljährlich der Frauengleichstellungstag statt, den wir zum Anlass für eine weitere Aktionswoche auf Social Media genommen haben. Neben Umfragen wie »Welche starke Frau würdest du gerne auf ein Bier einladen?«, haben wir auf die Frauenquote bei der AWO aufmerksam gemacht sowie eine Illustration von AWO-Gründerin Marie Juchacz geteilt, für die wir viel positives Feedback bekommen haben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Während ihr Traum nach einer sozialeren und gerechteren Gesellschaft von den Nazis zerschlagen wurde, konnte AWO-Gründerin Marie Juchacz im Exil in New York ihre Vision von einem solidarischen Miteinander weiter verfolgen. Obwohl sie während ihrer Flucht in die USA bereits über 60 war, fasste sie in der Großstadt Fuß, lernte Englisch, schöpfte neue Kraft und gründete die AWO New York. Nach Kriegsende schickte sie gemeinsam mit einer Gruppe von Freund*innen sogenannte „Liebesgaben“ an die Opfer der Nazis in Deutschland. 1949 kehrte sie schließlich in ihre Heimat zurück, um sich von dort aus für hilfsbedürftige Menschen einzusetzen. #awo #arbeiterwohlfahrt #girlpower #soldarität #girlpwr #echtawo #awoexperts #mariejuchacz #frauenpower #starkefrauen #herstory #frauenderawo #girlpower #womenempowerment #frauenrechte #awoexperts #rebelgirls #feminism #feminismus #gleichberechtigung #womensequalityday #womensequality #womenempowerment #womenpower #equality

Ein Beitrag geteilt von AWO Experts #followyourheart (@awo.experts) am

Artikel lesen

Super Performance – Social Media Ads für Kita und Pflege

Im August haben wir neue Anzeigen für Jobs in Kita- und Pflegeeinrichtungen auf Facebook und Instagram geschaltet. Die Social Media Ads liefen in allen Regionen der beteiligten Verbände und wirklich jede Einrichtung in der Altenhilfe und für Kinder und Jugendhilfe wurde beworben. Die Anzeigen haben stark performt und hohe Klickraten erzielt und damit das Interesse auf die AWO als Arbeitgeber gelenkt.

Artikel lesen

Brand your Story – GIF’s für Instagram

Seit diesem Monat können Instagram-Nutzer*innen unsere Kampagnen-GIF’s für ihre Story verwenden. Die Abkürzung GIF steht für »Graphics Interchange Format«. Die animierten »Sticker« sind auf Social Media besonders beliebt. Neben dem Claim »Follow Your Heart« stellen wir auch das AWO-Logo bereit. Auch Ihre Einrichtungen und Dienste sind herzlich aufgerufen, die GIF’s für die Kommunikation bei Instagram einzubinden. Suchen Sie einfach nach den »AWO Experts«!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

Hier finden Sie die GIF’s auch zum Download: https://giphy.com/commwork

Artikel lesen

Behind the Scenes – Foto- und Videoproduktion in Würzburg

Am 6. und 7. Juli konnten wir unsere Foto- und Videoproduktion in zwei Einrichtungen der AWO Unterfranken in Würzburg nachholen. Es waren zwei ereignisreiche und produktive Tage, an denen wir über 30 Mitarbeiter*innen aus vielen Arbeitsbereichen der AWO abbilden konnten. Neben Fotos konnten wir unterschiedliche Videoformate aufnehmen. Dazu zählen u. a. längere Interviews, in denen Mitarbeiter*innen ihre AWO-Geschichte teilen, kurze Werbeclips und unterhaltende Formate. Das Videomaterial befindet sich noch in der Postproduktion und wird nun sukzessiv online ausgespielt. Die ersten Print- und Onlineanzeigen können schon mit den neuen Motiven und den echten AWO-Mitarbeiter*innen verwendet werden.

Artikel lesen

Social-Media-Highlights des Monats – Hintergründe, Facts und Ratgeber

Unsere Follower*innenzahl steigt kontinuierlich. Gleichzeitig können wir feststellen, dass die Vernetzung und der Support mit anderen AWO-Accounts unsere Reichweite erhöht. Wir können sehen, dass unsere Beiträge gern in anderen Storys geteilt und von den User*innen gespeichert werden. Follower*innen wenden sich vermehrt direkt mit privaten Nachrichten an uns, sodass wir auch individuell zu Ausschreibungen und dem Bewerbungsprozess beraten können. Wir stellen Ihnen drei Formate vor, die in diesem Monat besonders gut angekommen sind:

Wie es früher war – #throwback in alte Zeiten
Die AWO kann auf eine lange Geschichte in der Sozialen Arbeit zurückblicken. Das möchten wir den Follower*innen durch authentisches Bildmaterial näher bringen. Die Friedrich-Ebert-Stiftung stellt uns dafür immer wieder Archivbilder zur Verfügung, die wir auf den Sozialen Netzwerken teilen.

»Wusstest du schon?« – AWO Facts
Mit dem Format »AWO Facts« stellen wir die AWO in ihrer Vielseitigkeit, Geschichte und Wirkungsweise dar und können spannende Infos teilen. Die »AWO Facts«-Storys werden auf Instagram gespeichert und können in den sogenannten »Story-Highlights« immer wieder angesehen werden. Sie sorgen nicht nur bei User*innen ohne AWO-Bezug zu einem »Aha-Effekt«, sondern auch bei den »alten Hasen«.

Nicht zu vergessen – Tipps für den Alltag
Ob »5 Tipps für eine wirkungsvolle Mini-Pause« oder »6 Tipps für die richtige Kommunikation am Arbeitsplatz«, unsere Ratgeber werden gerne geteilt, gespeichert und geliked. Mal lustig, mal informativ, mal für den Alltag, mal für die Arbeit. Es ist ein Format, das wir auch in Zukunft weiter verfolgen werden.

Artikel lesen

Ausblick Juli: Foto- und Videoproduktion in Würzburg

Am 6. und 7. Juli werden wir unsere Foto- und Videoproduktion in zwei Einrichtungen der AWO Unterfranken in Würzburg durchführen. Knapp 30 Mitarbeiter*innen aus den unterschiedlichsten Arbeitsbereichen der AWO erklärten sich bereit, als Testimonials vor die Kamera zu treten. Dadurch werden wir reichlich Foto- und Videomaterial sammeln können, um noch mehr Content und Werbeformate zu erstellen. Die ersten Ergebnisse stellen wir Ihnen im nächsten Reporting vor.

Artikel lesen

Personalakquise für Kitas bei Pinterest

Im vergangenen Monat sind wir nochmals verstärkt in die Personalakquise für Kitas in Ihren Regionen gegangen. Dafür wurden Werbeanzeigen auf Facebook und Instagram sowie Pinterest geschaltet, die Nutzer*innen direkt auf eigens angelegte Landingspages führten. Die Sitzungsdauer auf den Seiten betrug im Schnitt 1:05 Minuten. Bei Pinterest lagen die Impressionen bei rund 260.000 Ausspielungen. Die Reichweite war außerordentlich zufriedenstellend.

Artikel lesen

AWO Aktionswoche – Gleichheit, Gerechtigkeit und Toleranz im Fokus

Die AWO-Werte begleiten unseren Content und werden direkt oder indirekt kommuniziert. Im Juni stand vor allem die »Black Lives Matter«-Bewegung im Vordergrund und erhielt weltweit große Aufmerksamkeit. Auch wir haben dazu Stellung bezogen und entsprechenden Content geplant. Während der AWO Aktionswoche stellten wir zum Beispiel jeden Tag Bücher vor, die sich mit dem Thema Rassismus in unserer Gesellschaft auseinandersetzen.

Artikel lesen

»Jeder Erfolg fängt mit der Entscheidung an, es zu versuchen.«

Motivierende, nachdenkliche und lustige Sprüche sind auf Social Media besonders beliebt. Auch wir konnten in diesem Monat feststellen, dass die »Visual Statements« der AWO Experts bei den Nutzer*innen gut ankommen und oft geliked und gespeichert werden. Bei der Planung und Erstellung achten wir darauf, dass die Statements thematisch zur AWO, den Arbeitsbereichen, ihren Werten und dem Leitnarrativ passen.

Artikel lesen

Verstärkte Personalakquise für Kitas

Die Werbemaßnahmen haben wir im Mai verstärkt auf die Personalakquise der Kitas ausgerichtet. Neben Google Suchanzeigen und Werbeanzeigen bei Facebook und Instagram wurde eine zweiwöchige Bannerwerbung in Ihren Regionen geschaltet. Unsere gesamten Werbemaßnahmen führten im Mai teilweise noch direkt zu den Stellenangeboten innerhalb der Stellenbörse.

Gezielte Gesuche nach Mitarbeiter*innen für die Kitas haben wir auf eigens zu diesem Zweck erstellte Landingpages geführt. Ende des Monats wurden diese Seiten inhaltlich und strukturell optimiert. Dadurch konnten wir die Customer Journey weiterführen und Interessierte erhielten somit umfangreichere Informationen zu Ihrem Verband.

Artikel lesen

AWO Experts auf Facebook und Instagram – Wie wir bei der Themenauswahl vorgehen

Wöchentlich teilen wir auf Facebook und Instagram mindestens vier Beiträge. Gleichzeitig werden kontinuierlich bzw. täglich Posts von anderen Kanälen in den Storys der AWO Experts geteilt. Bei der Themenauswahl und Beitragserstellung dient der Claim #followyourheart als Orientierungspunkt und als sogenanntes Leitnarrativ. Da die Kampagne zwei Wirkungsweisen (Employer Branding und Recruiting) hat, werden die Themen dementsprechend entwickelt und verzahnt.

  • Wir geben Einblicke in den Alltag der AWO durch Fotos und Beiträge von Mitarbeiter*innen. Das schafft ein authentisches Bild, das Vertrauen bei der Zielgruppe weckt.
  • Es werden spannende Infos, Zahlen und Fakten aufbereitet, um unseren Follower*innen die Geschichte und die Arbeitsfelder der AWO näherzubringen und zu erklären.
  • Visual Statements zu aktuellen Entwicklungen, besonderen Tagen, Zitaten von AWO-Frauen oder zur Motivation sollen die Nutzer*innen unterhalten und inspirieren.
  • Wir starten Aktionen, wie etwa das Pflegebingo in der Story, um Menschen zum Mitmachen und Teilen anzuregen und somit die Aufmerksamkeit zu steigern.
  • Wir geben bestehenden sowie zukünftigen Mitarbeiter*innen Tipps für den (Arbeits-)Alltag und die Bewerbungsphase an die Hand: 4 Tipps für die Quarantäne, 7 Tipps gegen Stress oder auch 6 Epic Fails in der Bewerbung. Dieses Format wurde von zahlreichen Nutzer*innen auf Instagram gespeichert.

 

Organische, d. h. nicht bezahlte Beiträge, werden auf Facebook im Durchschnitt von rund 440 Personen gesehen. Bei den 578 Abonnent*innen sind 81 % weiblich, wovon 36 % im Alter zwischen 45 und 54 Jahre alt sind.

Bei Instagram fällt der Anteil der weiblichen Followerinnen recht ähnlich aus (74 %). In der Gesamtzahl ist der Großteil der Follower*innen (weiblich und männlich) zwischen 24 und 34 Jahre alt.

 

Artikel lesen

#followyourheart – Jeder Klick führt zum Ziel

Auf Facebook und Instagram wurden im April rund 22 Anzeigengruppen für die Regionen Oberbayern und Schwaben ausgespielt. Jeder Klick führt auf eine angepasste Landingpage zur Kampagne oder direkt auf Jobs bzw. Jobsuchen innerhalb der AWO-Experts-Stellenbörse. Bei diesen Werbemaßnahmen stand das Employer Branding der AWO unter dem Hashtag #followyourheart im Zentrum. Außerdem wurden gesonderte Anzeigen für Kitajobs geschaltet sowie Beiträge beworben, um die Botschaft »Folge deinem Herzen« zu verbreiten.

Artikel lesen

Von 0 auf 359 – AWO Experts auf Facebook und Instagram

Bereits im März sind die beiden Social Media Kanäle der AWO Experts auf Facebook und Instagram online gegangen. Zum Start der Kampagne wurden diese dann kontinuierlich mit Inhalten gefüllt. Insbesondere die Story-Funktion ermöglichte es uns, in kurzer Zeit eine große Reichweite und Aufmerksamkeit zu erzielen. Der Aufbau einer Online-Community hilft uns dabei, einen vertrauenswürdigen Kanal als Basis für unsere Werbeaktivitäten zu schaffen, auf dem Interessierte direkt in die Welt der AWO Experts eintauchen können. Bei der Planung konzentrieren wir uns auf Inhalte, die echte Mitarbeitende der AWO zeigen. Zusätzlich setzen wir auf die Verbreitung positiver Nachrichten sowie auf Beiträge, die bestehende und zukünftige Mitarbeiter*innen in ihren Interessensgebieten ansprechen und deren Engagement fördern. Mit diesen Posts und Storys konnten wir binnen eines Monats eine organische Wachstumsrate von 0 auf 359 bei Facebook und 198 bei Instagram verzeichnen.

Artikel lesen

»Wir machen Pflege flexibel« – Das AWO Flexi-Team steigt in die Kampagne ein

Ein Dienstplan nach den eigenen Wünschen, viele Einsatzbereiche, ein monatlicher Zuschlag bis zu 500 Euro und ein Job, der wirklich zu jeder Lebenssituation passt. Damit wirbt das neue Flexi-Team der AWO GesA um Pflegefach‐ und hilfskräfte. Durch Social-Media-Anzeigen und GoogleAds konnte das Flexi-Team binnen weniger Wochen zahlreiche Bewerbungen generieren und zeigt, dass Flexibilität bei der Zielgruppe ein echtes Bedürfnis anspricht. Erfahren Sie mehr zum AWO Flexi-Team unter: www.awo-experts.de/flexi-team

Artikel lesen