Menü

Neu hier? Lukas ist neu bei der AWO und stellt sich unseren Fragen

Autor
Rouven Büker

Teilen

Neu hier? Lukas ist neu bei der AWO und stellt sich unseren Fragen

Regelmäßig stellen wir euch neue Kolleg*innen vor, die ihrem Herzen gefolgt und zur Arbeiterwohlfahrt gekommen sind.

Dieses Mal:

Lukas Gröbl

Lukas hat bereits seine Ausbildung zur Pflegefachkraft im AWO Seniorenzentrum Königsbrunn bei Augsburg absolviert und ist dem Pflegeheim auch nach dem Abschluss treu geblieben.

Warum bist du ein guter Kollege?

»Ich bin empathisch.«

Was macht deinen Job als Pflegefachkraft besonders?

»Die Arbeit in einem Kollektiv und die Unterstützung von hilfsbedürftigen Menschen. Das Schönste ist der Dank von diesen Menschen.«

Was ist deiner Meinung nach das Beste daran, älter zu werden?

»Man wird in der Gesellschaft komplett respektiert und wahrgenommen und hat keine Altersbeschränkungen mehr.«

Drei Dinge, die du an dir liebst!

»Meine Empathie, meine Sozialkompetenz, meinen Körper.«

Bei welcher Aufgabe in der Pflege vergisst du die Zeit?

»Bei der Essenseingabe.«

Dein Fazit zum ersten Tag bei der Arbeit:

»Man ist froh, ihn erfolgreich absolviert zu haben. Eine ungewohnte Umstellung.«

Bei welcher Sache wirst du schwach?

»Bei hübschen Mädchen mit starkem Charisma.«

Erzähl uns einen Witz!

»Wie nennt man ein helles Mammut? -> Helmut.«

Welche Aufgabe in der Pflege geht dir leicht von der Hand?

»Medikamente richten und kontrollieren.«

Auf was könntest du in deinem Leben nicht verzichten?

»Sport, Musik, Fußball.«

Bist du ein Gefühls- oder Kopfmensch?

»Eher ein Gefühlsmensch.«

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.